Profil

HE&AD

Visuelle Transformation von Inhalt und Funktion

Das Büro HE&AD wurde von Roman Heinrich und Ronald Adolf mit Sitz in Stuttgart und Basel gegründet. Mit der Überzeugung, dass Grafikdesign einen wichtigen Beitrag zur zeitgenössischen visuellen Kultur und Informationsvermittlung leistet, arbeitet das Büro HE&AD auf Basis langjähriger Erfahrung in allen Bereichen der Visuellen Kommunikation. Schwerpunkte sind Erscheinungsbilder, Editorial Design, Kommunikation im Raum, sowie digitale Produkte.

Für HE&AD ist Grafikdesign eine Haltung und Vision. Neben einem hohen gestalterischen Anspruch sind technische, wirtschaftliche und kulturelle Kompetenzen elementar. Das Leistungsspektrum reicht von Strategie, Ideenfindung und Umsetzung intelligenter Designlösungen, bis zur Steuerung von Gestaltungsprozessen für Auftraggeber aus Wirtschaft, Kultur und Innovation. Je nach Projektumfang arbeitet HE&AD mit Partnern aus einem gemeinsam aufgebauten Netzwerk.


Unsere Leistungen
Corporate Design Markenpositionierung
Creative Direction
Corporate Design-Systeme
Markenarchitektur
Styleguides und CD-Manuals
Design Research
Logos und Signets
Farbsystematiken

Digitale Applikationen Responsive Websites
User Interfaces
Informationsgrafiken
Animation
Digitale Strategien
Imagefilme
Print Editorial Design
Kataloge
Corporate Publishing
Verkaufsliteratur
Geschäftsberichte
POS-Material
Plakatgestaltung
Verpackungsdesign

Kommunikation im Raum Szenografie
Signaletik
Messedesign

Unsere Leistung

Corporate Design Markenpositionierung, Creative Direction, Corporate Design-Systeme, Markenarchitektur, Styleguides und CD-Manuals, Design Research, Logos und Signets, Farbsystematiken
Digitale Applikationen Responsive Websites, User Interfaces, Informationsgrafiken, Animation, Digitale Strategien, Imagefilme
Print Editorial Design, Kataloge, Corporate Publishing, Verkaufsliteratur, Geschäftsberichte, POS-Material, Plakatgestaltung, Verpackungsdesign
Kommunikation im Raum Szenografie, Signaletik, Messedesign

Roman Heinrich Creative und Design Direction

Nach Abschluss des Studiums Information und Medien/Kommunikationsdesign an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd arbeitete Roman Heinrich unter anderem bei Projekttriangle in Stuttgart und 3deluxe in Wiesbaden.

Seit 2009 war er Art Director in leitender Funktion bei Stapelberg&Fritz in Stuttgart und betreute verschiedene Kunden aus den Bereichen Kultur und Wirtschaft, u.a. Design Center Baden-Württemberg, Audi AG, BASF, Hatje Cantz Verlag, IPA Fraunhofer. Einige der in dieser Zeit entstandenen Arbeiten, zum Beispiel das Audi Dialoge Magazin, wurden mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet.

Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Bereich Corporate und Editorial Design. Seine Projekte für Unternehmen und Institutionen aus Wirtschaft und Kultur haben einen starken Fokus auf Typografie und eine klare visuelle Sprache.

Seit dem Sommersemester 2018 ist Roman Heinrich Lehrbeauftragter an der HfG Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und unterrichtet die Fächer Typografie und Erscheinungsbild im ersten und vierten Semester des Studiengangs Kommunikationsgestaltung.


Ronald Adolf Creative und Design Direction

2008 hat Ronald Adolf sein Diplom in Kommunikationsdesign mit Fokus Information und Medien an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd abgeschlossen.

Bei L2M3 in Stuttgart konnte er seine Designmethoden und -prozesse weiterentwickeln. Dieses Wissen und Erfahrung hat er in den folgenden sechs Jahre als Art Director bei Liganova GmbH – The Brand Retail Company vertieft und erweitert. Schwerpunkte seiner Arbeit waren Strategie, Konzeption und Realisierung im Bereich Retail und Corporate Design. In der Zusammenarbeit mit dem Key Account Manager verantwortete er die Kreation und führte verschiedene Designteams. Für Auftraggeber wie Porsche Design, Adidas, Swarovski und Jameson Irish Whiskey wurden internationale Kampagnen konzipiert und umgesetzt.

Mit der Agentur Jangled Nerves GmbH entwickelte er als Art Director Ausstellungen (analog/digital) und Corporate Design Projekte für die Kunden Daimler und die Deutsche Bank.


Lab

Design Research

Labor für visuelle Kommunikationsstrukturen

HE&AD versteht sich als Labor, Workshop und Teil eines laufenden Forschungsprozesses. Parallel zu Projekten für Auftraggeber erforscht HE&AD im interdisziplinären Dialog die Grenzen visueller Gestaltung.

Die Art und Weise, wie Informationen produziert, strukturiert und genutzt werden, verändert sich durch steigende Daten- und Informationsmengen stetig. Diese Herausforderung motiviert HE&AD bestehende Typologien offen und unbefangen zu hinterfragen und neue Strategien und Formate zu entwickeln.